MANAGEMENT INSIDE

#30 Leonard Diepenbrock – Unternehmer, Speaker, Autor

#30 Leonard Diepenbrock – Unternehmer, Speaker, Autor

10 Jahre im Management, 20 Jahre in den Medien, 30 Jahre kreativ.
Leonard Diepenbrock ist Unternehmer aus Leidenschaft - vielseitig, umtriebig, kreativ und damit enorm erfolgreich. Als TV-Moderator, Dübelproduzent, Kosmetikhersteller, Buchautor und Speaker für Führungskräfte

Bei RTL Exclusiv bespielte er die bunten Themen der Glamourwelt.
Verantwortung als Geschäftsführer hat er gleich in doppelter Funktion:
Für seinen Familienbetrieb TOX-Dübel-Technik und für seine junge Firma
Jean & Len, die vegane Schönheitsprodukte vertreibt.

Ein Buch hat der Multi-Unternehmer „nebenbei“ geschrieben und bewiesen, wie man Corona Positives abtrotzen kann. Mit viel Humor und wenig Zurückhaltung.
„Ich glaube, wenn man sich ein paarmal eine blutige Nase geholt hat und trotzdem weitermacht, ist der Erfolg vorprogrammiert.“
Inspirierend, ehrlich, humorvoll und motivierend – das ist Leonard Diepenbrock im Interview mit Kathrin Lehmann bei MANAGEMENT INSIDE #30.

#29 Prof. Dr. Julia Schössler – Zukunft der externen Kommunikation

Text für Podigee

Wer an die vergangenen 15 Monate zurückdenkt, hat automatisch Corona vor Augen.
Die Pandemie hat vieles verändert, auch unser Denken und unsere Ansprüche.
Kommunikation nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein, seit der Krise ist sie wichtiger denn je geworden!
Potenzielle Kund*innen suchen nach den Werten eines Unternehmens, wollen sich identifizieren können.

Mit welchen Botschaften können wir Haltung zeigen, Vertrauen aufbauen, Nähe herstellen?
Und welche Kanäle sollten wir nutzen? Schließlich ist der Markt deutlich umfänglicher und beweglicher geworden.
Es gibt viele neue Formate und Möglichkeiten, sich in der Öffentlichkeit zu positionieren.

Die Zukunft und Trends der externen Unternehmenskommunikation –
darum geht es hier bei MANAGEMENT INSIDE #29 mit Prof. Dr. Julia Schössler.
Die erfahrene Kommunikations- und Marketingexpertin ist zugleich Inhaberin der renommierten Agentur schoesslers
und betreut weltweit Kunden mit Fokus auf Medien, Technologie und Advertising.

#28 Andreas Steinke – Grenzerfahrung mit Mehrwert

„Was passiert mit mir, wenn meine Rolle als Führungskraft plötzlich unwichtig ist,
ich nur als Andreas wahrgenommen werde?“
Andreas Steinke wollte diese Grenzerfahrung machen und hat dafür eine Woche die Seiten gewechselt –
vom Personaldirektor der Sparkasse Harburg-Buxtehude zum Helfer auf einer Palliativstation.

Dort war er täglich mit unheilbar erkrankten Menschen zusammen und hat viel von ihnen gelernt.
Dass z.B. auf dem letzten Weg nicht der Tod im Fokus steht, sondern das Leben.
Und die Selbstreflektion.
Genau darum ging es auch Andreas Steinke, der für 700 Mitarbeiter*innen verantwortlich ist –
genau deshalb hat er am SeitenWechsel teilgenommen.

Das Programm ist für Führungskräfte gemacht, die ihre soziale Kompetenz weiterentwickeln wollen
und sich für eine menschliche Unternehmenskultur einsetzen.
Wie der SeitenWechsel Andreas Steinke nachhaltig geprägt hat,
mehr dazu bei MANAGEMENT INSIDE #28 mit Kathrin Lehmann.

#27 Elke Sank – Lernen in anderen Lebenswelten

Als CEO in einer Obdachlosenunterkunft, als Marketingleiter im Strafvollzug,
als Geschäftsführer im Hospiz - was Führungskräfte mitnehmen, wenn sie in
eine völlig andere Welt eintauchen und dabei Menschen in schwierigen Lebenslagen begegnen,
ist von unschätzbarem Wert. Es stärkt die #Soziale Kompetenz, Persönlichkeit und #Kommunikationsfähigkeit.

Emotionales erleben, Soziales lernen – darum geht es im SeitenWechsel.
Entscheider geben dabei ihre Führungsrolle für eine Woche ab, um an den
emotionalen Grenzerfahrungen zu wachsen.
Insofern ist dieses Programm viel mehr als eine Weiterbildung.
Es schärft die Sinne für das, was wirklich zählt:
Empathie im Umgang mit Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen.
Denn Menschen führen wollen bedeutet, mit Menschen fühlen zu können.

Wie so ein SeitenWechsel abläuft, wie Manager*innen und ihre Unternehmen profitieren,
darüber hat Kathrin Lehmann mit der Programmleiterin für Deutschland Elke Sank bei MANAGEMENT INSIDE #27 gesprochen.

#26 Brigitte Huber – Die Verlagsbranche im Wandel

Ob Wirtschafts-, Business- oder Newsmagazine, ob Zeitschriften oder Tagesblätter – wo man hinschaut oder hinhört: Magazine werden eingestellt, Redaktionen dichtgemacht, Redakteure entlassen.

Durch den Digitalen Wandel durchlebt auch die Verlags- und Printbranche einen gewaltigen Umbruch. Neue Paid Content-Strategien müssen her, neue Geschäftsmodelle und damit neue Möglichkeiten, veränderten Zielgruppen gerecht zu werden. Dies stellt Blattmacher*innen vor größte Herausforderungen, denn sie müssen – neben ihrer journalistischen Kreativität - verstärkt unternehmerisch denken und handeln.

So wie Brigitte Huber. Sie gehört zu den erfolgreichsten Chefredakteur*innen Deutschlands und verantwortet bei Gruner + Jahr gleich neun Magazine, darunter die #BRIGITTE und #GALA. Wann ist sie Journalistin, wann Managerin? Welche Zukunftswege plant das Hamburger Verlagshaus und was hat RTL damit zu tun? Mehr dazu im Interview von Kathrin Lehmann mit Brigitte Huber hier bei MANAGEMENT INSIDE #26.

#25 Tina Müller – Wenn Verantwortung bedeutet, Verantwortung abzugeben

Von der Parfümeriekette zur Beauty-Plattform.
Ein Traditionsunternehmen durch die größte Transformation seiner Geschichte lenken,
dafür braucht es einen innovativen, durchsetzungsstarken Leader.
So wie Tina Müller, CEO von DOUGLAS und damit verantwortlich für 20.000 Mitarbeiter.

Die erfahrene Marken- und Vertriebsexpertin gehört zu den erfolgreichsten Persönlichkeiten
unserer Wirtschaft und wurde bereits als „härteste Managerin Deutschlands“ bezeichnet.
Headlines, mit denen Tina Müller wenig anfangen kann.
Stattdessen macht sie sich lieber stark für Frauen in Führungspositionen.

Zudem weiß sie, was es heißt, sich plötzlich schwach zu fühlen.
Im vergangenen Jahr wurde die DOUGLAS-Chefin nach einer Notoperation
mit ihrer eigenen Verletzlichkeit konfrontiert.
Sie war gezwungen, sich von heute auf morgen aus dem Tagesgeschäft zurückzuziehen.
Was diese Auszeit mit ihr gemacht hat, auch darüber spricht Tina Müller
mit Kathrin Lehmann hier bei MANAGEMENT INSIDE #25.

#24 Martin Frommhold – Remote Work

Ob per Zoom, Skype oder Teams – ohne Videomeetings geht seit Corona nichts mehr.
Remote Work ist das neue Zauberwort im Businessalltag.
Dieses flexible, ortsungebundene Arbeiten bietet viele Chancen, hat aber auch Kehrseiten.

Da wir uns hauptsächlich via Monitor begegnen, besteht die Gefahr, einander zu verlieren.
Es ist einfach etwas anderes, sich mit Kolleg*innen im Büro spontan zusammenzusetzen,
als sich nur online zu verabreden.
Aus der Ferne motivieren, das Wir-Gefühl stärken? Nicht leicht.
Insbesondere die Leader von Teams stehen aktuell vor großen Herausforderungen.

Martin Frommhold leitet die Unternehmenskommunikation des Onlinehändlers Otto (GmbH & Co KG)
und weiß, wie man - trotz Abstand - Nähe herstellen kann.
Führung und Zusammenarbeit auf Distanz – wie geht das?
Welche Hindernisse gibt es bei Remote Work?
Vor allem aber: Welche Möglichkeiten?
Darüber spricht Kathrin Lehmann mit Martin Frommhold bei MANAGEMENT INSIDE (#24).

#23 Bodo Janssen – Krisenfest nach Kidnapping

Entführt, gefesselt und geknebelt.
Im Alter von 24 Jahren war Bodo Janssen „nur“ Millionärssohn und führte ein Leben inmitten von Sex, Drugs & Rock`n Roll.
Von geregelter Arbeit wollte der heutige Erfolgsunternehmer der Upstalsboom-Hotelkette damals nichts wissen.

Plötzlich änderte sich alles.
Bodo Janssen wurde entführt und über eine Woche lang von Kidnappern festgehalten.
Er musste lernen, sich mit seinem möglichen Tod zu befassen und dennoch einen kühlen Kopf zu bewahren.
Hat ihm diese traumatische Grenzerfahrung rückbetrachtend sogar geholfen, seine spätere Unternehmenskrise zu meistern?

Eines steht fest: Bodo Janssen lernte in der Geiselhaft viel über mentale Stärke und Resilienz.
Was er Manager(n)*innen im Umgang mit schwierigsten Ausnahmesituationen rät,
darüber hat er mit Kathrin Lehmann gesprochen.
Krisenfest nach Kidnapping – der zweite Teil des Interviews mit Bodo Janssen hier bei MANAGEMENT INSIDE (#23).

#22 Bodo Janssen - Scheitern und Weitermachen

Hinfallen – aufstehen – weitermachen!
Als Bodo Janssen von seinen Mitarbeitern erfuhr, warum sie ihn als Chef für eine Niete hielten, war er kurz davor seinen Job hinzuschmeißen.
Doch dann entschied er sich, die Führung seiner Hotelkette Upstalsboom völlig neu anzugehen.

Der Weg dorthin führte ihn in die Stille eines Klosters, zur Selbstreflektion und zu vielen wichtigen Erkenntnissen.
War er genau nicht die gute Führungskraft, für die er sich hielt?
Heute ist Bodo Janssen mit seinem Unternehmen erfolgreicher denn je,
worüber auch die Dokumentation „Die stille Revolution“ erzählt.

Scheitern, aus der Krise gestärkt hervorgehen und erfolgreich weitermachen – wie gelingt das?
Und was können wir alle von einem Unternehmer lernen, der eine schwere Krise als wertvolle Chance genutzt hat?
„Man lernt vor allem durch Einsicht oder Katastrophen“, davon ist der Upstalsboomer Bodo Janssen überzeugt
und hat Kathrin Lehmann viele vertrauensvolle Einblicke in sein Seelen- und Unternehmerleben gegeben.
Das alles hier bei MANAGEMENT INSIDE (#22).

#21 Sylvie Mutschler – v. Specht – Investorin in Startups

Was haben McMakler, Auto1, Medbelle oder WeddyPlace gemeinsam?
Alle vier Unternehmen fingen als digitales Start-up an, alle gehören
mittlerweile zu den Top-Playern ihrer Branchen, alle haben eine gemeinsame Investorin:
Sylvie Mutschler - v. Specht, Inhaberin von Mutschler Ventures.

Dass die Startup-Szene rasant wächst, ist bekannt.
Alleine im Jahr 2019 gab es über 2.300 Neugründungen.
Kaum einer jedoch kennt die Geldgeber, die Kapitalanleger dahinter.
Wie schauen sie Startups an und bewerten deren Potentiale? Wie unterstützen sie?
Und was sollten Gründer*innen mitbringen, um für Investoren interessant zu sein?

Sylvie Mutschler - v. Specht ist an über 40 Startups beteiligt und kennt sich bestens aus.
Warum sich die Erfolgsmanagerin bei Investitionsentscheidungen nicht nur auf ihre Erfahrung und Kompetenz verlässt,
sondern auch auf ihr Bauchgefühl – darüber spricht Kathrin Lehmann mit der Unternehmerin hier bei MANAGEMENT INSIDE (#21)